Update von Nextcloud vereinfachen

Gera­de war es mal wie­der soweit, es war ein Update für die Next­cloud ver­füg­bar. Damit es in Zukunft etwas ein­fa­cher und schnel­ler geht, habe ich mir ein klei­nes Bash-Script erstellt. Des­sen Funk­ti­on möch­te ich natür­lich mit euch tei­len, viel­leicht kann es ja der ein oder ande­re gebrauchen.

Wartungsmodus aktivieren

Damit alle Benut­zer infor­miert sind, akti­vie­ren wir manu­ell den War­tungs­mo­dus mit fol­gen­den Befehl:

php occ maintenance:mode --on

Update durchführen

Bevor Ihr das Update macht, soll­te Ihr ggf. noch ein Back­up durch­füh­ren. Wenn Ihr soweit seit, dann geht es mit fol­gen­den Befehl los:

php occ upgrade -v -n

Datenbank auf fehlende Indizes zu überprüfen

Es kann vor­kom­men, dass Next­cloud von Zeit zu Zeit neue Indi­zes zu bereits bestehen­den Daten­bank­ta­bel­len hin­zu­fügt, zum Bei­spiel um die Leis­tung zu ver­bes­sern. Um die Daten­bank auf feh­len­de Indi­zes zu über­prü­fen, füh­ren wir fol­gen­den Befehl aus:

php occ db:add-missing-indices

Anwendungen aktualisieren

Wenn wir schon dabei sind, wer­den auch gleich alle Anwen­dun­gen in der Next­cloud aktualisiert.

php occ app:update --all -n

MIME-Type und die Datei htaccess aktualisieren

php occ maintenance:mimetype:update-db
php occ maintenance:mimetype:update-js
php occ maintenance:update:htaccess

Zum Schluß, Wartungsmodus deaktivieren

Wir gehen auf Num­mer sicher und deak­ti­vie­ren den War­tungs­mo­dus wie folgt:

php occ maintenance:mode --off

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop