Home Custom Phone

Was hat Jazzmusik mit WordPress zu tun?

Auf den ersten Blick scheint es keine offensichtliche Verbindung zwischen Jazzmusik und WordPress zu geben, da Jazzmusik eine Musikrichtung ist und WordPress eine Content-Management-Plattform.

Jedoch kann man argumentieren, dass beide eine gewisse Freiheit und Improvisation erlauben. Jazzmusik ist bekannt für seine Improvisationen, bei denen Musiker oft spontan Ideen und Melodien hervorbringen, während sie spielen. Ebenso erlaubt WordPress Nutzern die Freiheit, ihre Website und Inhalte auf ihre eigene Art und Weise zu gestalten und anzupassen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Themes und Plugins, die es Benutzern ermöglichen, ihre Website auf ihre spezifischen Anforderungen und Wünsche anzupassen.

Darüber hinaus können Jazzmusik und WordPress beide als kreative Ausdrucksformen betrachtet werden. Jazzmusik ermöglicht es Musikern, ihre Emotionen und Gedanken durch ihre Musik auszudrücken, während WordPress es Benutzern ermöglicht, ihre Gedanken und Ideen durch ihre Website und ihre Inhalte auszudrücken.

In gewisser Weise können beide als Plattformen für kreative Freiheit betrachtet werden, die es Menschen ermöglichen, ihre Kreativität auszudrücken und zu teilen.

Die WordPress-Entwickler teilen außerdem die Liebe zur Jazzmusik. Daher werden alle Hauptversionen zu Ehren von Jazzmusikern benannt, die persönlich von den Entwicklern bewundert werden.

Die aktuelle Version (6.2) von WordPress wurde am 29. März veröffentlicht, benannt nach dem Jazz-Multiinstrumentalisten Eric Allan Dolphy Jr.

2 Kommentare

  1. Schade nur, dass – zumindest so weit ich das seit 2015 mitbekommen habe – keine Jazz-Größen aus dem nordeuropäischen Raum honoriert wurden, z. B. der grandiose Esbjörn Svensson (leider bereits verstorben), Lars Danielsson, Magnus Öström und (einer meiner absoluten Lieblingsmusiker) Nils Petter Molvaer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert